Herzlich Willkommen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die dynamische Entwicklung der solaren Stromerzeugung mit technischen Innovationen, markanten Pilotprojekten, Alltagsan-wendungen und wachsender Akzeptanz bietet uns jetzt ganz neue Chancen und Herausforderungen für die bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV).

Heute zeigen sich mit gestalterisch diskret integrierten PV-Anlagen, selbst im denkmalgeschützten Baubestand und mit anspruchsvollen, öffentlich wirksamen Neubauprojekten wie dem Freiburger Rathaus, neue und differenzierte Aufgabenfelder für innovative Architekten, Ingenieure, Produzenten, Investoren und Anwender.

Längst steht nicht mehr in Frage, dass Bauwerke ein enormes Flächenpotenzial für die PV-Integration bieten. Sowohl die Konzentration auf hohe Eigenbedarfsdeckung als auch die Integration der Photovoltaik in ein energetisches Gesamtkonzept sowie mögliche Verknüpfung mit der E-Mobility zeigen große Zukunftschancen auf.

Wir freuen uns, nach mehr als 10 Jahren fruchtbarem Austausch und aktiver Beteiligung an dieser Entwicklung mit unserem BIPV-Forum, Sie als gute Bekannte wieder und auch Sie als neue Kolleginnen und Kollegen jetzt erstmalig in unserem Kreis will-kommen zu heißen. Freuen Sie sich auf zukunftsfreudige Dialoge und wertvolle Kontakte im Kloster Banz beim Forum BIPV 2019.

Wolfgang Willkomm – Fachlicher Leiter
Architekt Prof. Dr.-Ing. habil.
HCU HafenCity Universität Hamburg

Bild: W. Roth | Freiburg i.Br., Rathaus im Stühlinger

Tagungsbeirat

Fachliche Leitung

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang WILLKOMM

HafenCity Universität (HCU), Hamburg

Wolfgang Willkomm ist seit 1996 Professor für Baukonstruktion und Baustofftechnologie an der FH/HAW Hamburg, ab 2006 HCU HafenCity Universität Hamburg und seit 1998 Partner bei hwp hullmann, willkomm & partner. Er habilitierte 1993 mit dem Thema “Baustoffrecycling” an der Universität Hannover. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Solarenergie und architektonische Integration, Baukonstruktion und Baustofftechnologie sowie Klimagerechtes Bauen, Tropenbau, Materialkreisläufe und Recycling im Bauwesen.

TAGUNGSBEIRAT

  • Christof ERBAN
    Deutscher und Europäischer Normen-Arbeitskreis BIPV, Herzogenrath
     
  • Willi ERNST
    BIOHAUS-Stiftung für Umwelt und Gerechtigkeit, Paderborn
     
  • Prof. Dr.-Ing. Roland KRIPPNER
    Technische Hochschule Nürnberg, Georg Simon Ohm, Nürnberg
     
  • Roland NEUNER
    Mainova AG, Frankfurt a.M.
     
  • Maria ROOS
    BSW Solar e.V., Berlin
     
  • Prof. Dr.-Ing. Thomas STARK
    Hochschule Konstanz HTWG, Konstanz